Kickboxen | Dacascos Barmbek - Kung Fu und Tai Chi in Hamburg
  

  


  

  



  

Kickboxen

Kickboxen ist eine Kampfsportart deren Techniken und Regeln aus dem Kung Fu, Karate, Boxen, Thai Boxen entnommen wurden.

Das Kickboxen entstand in den frühen siebziger Jahren in den USA, als sein Begründer gilt Mike Anderson. Am 17.Mai 1974 wurde es von ihm und Georg Brückner in der Deutschlandhalle in Berlin bei einem internationalem Turnier vor 7000 begeisterten Zuschauern in Europa vorgestellt.  

Beim Kickboxen (Pointfighting) wird im Gegensatz zum Fullkontakt der Kampf nach Punkten entschieden und die Schläge und Tritte mit kontrolliertem Kontakt ausgeführt.

Sigung Christian Wulf gewann 1978 in Wolfsburg und 1980 in London die WAKO-Europameisterschaft im Kickboxen und wurde als erster WHKD- Kämpfer in das deutsche WAKO Nationalteam aufgenommen.